Über Ronneburg - Standortinformationen
Über Ronneburg - Standortinformationen

Standortinformationen zu Ronneburg

Ortsschild von Ronneburg

Ronneburg – Main-Kinzig-Kreis

Ronneburg ist eine Gemeinde in Hessen im Main-Kinzig-Kreis, unweit der Städte Langenselbold, Büdingen, Gelnhausen und Hanau. Namensgeber der durch die Gebietsreform 1972 entstandenen Gemeinde ist die Burg Ronneburg. Die im 13. Jahrhundert erbaute Burg steht weithin sichtbar auf einem steilen Basaltkegel.
Ronneburg besteht aus den Ortsteilen Altwiedermus, Neuwiedermuß und Hüttengesäß. Die Einwohnerzahl teilt sich wie folgt: Altwiedermus etwa 700, Neuwiedermuß etwa 600 und Hüttengesäß etwa 2000 Einwohner.

Die Gemeinde Ronneburg im Überblick

Bundesland:
Hessen
Regierungsbezirk:
Darmstadt
Landkreis:
Main-Kinzig-Kreis
Postleitzahl:
63549...[+]
Vorwahl *:
06184 (06048 Altwiedermus/Neuwiedermuß)
Einwohner *:
3.406
Fläche *:
14,25km²
Bevölkerungsdichte *:
239 Ew./km²
Bürgermeister *:
Andreas Hofmann (SPD)
Rathausadresse *:
Schulstraße 9
63549 Ronneburg

Die mit * gekennzeichneten Daten entstammen dem Artikel Ronneburg (Hessen) aus der freien Enzyklopädie Wikipedia und stehen unter der GNU Free Documentation License. In der Wikipedia ist eine Liste der Autoren verfügbar.
Die Daten wurden zuletzt am 17.11.2016 aktualisiert.

Ortsteile von Ronneburg

  • Altwiedermus
  • Hüttengesäss
  • Neuwiedermuss
Ortsschild Ronneburg
Wohnraummelder

Wohnraum / Leerstand an die  Gemeindeverwaltung  melden

Sie besitzen selbst freien Wohnraum und möchten diesen einer entsprechenden Nutzung zuführen? Sie wissen von Gebäuden oder Wohnungen, die leer stehen oder Sie kennen ungenutzte Flächen und Brachen, denen neues Leben eingehaucht werden könnte?

Jetzt online melden