Über Waldkappel - Standortinformationen
Über Waldkappel - Standortinformationen

Standortinformationen zu Waldkappel

Ortsschild von Waldkappel

Waldkappel – Werra-Meißner-Kreis

Die Stadt Waldkappel besteht aus den 14 Stadtteilen Bischhausen, Burghofen, Eltmannsee, Friemen, Gehau, Harmuthsachsen, Hasselbach, Hetzerode, Kirchhosbach, Mäckelsdorf, Rechtebach, Rodebach, Schemmern und Stolzhausen.
Waldkappeln, die „Stadt am Walde“ liegt im Südwesten des Werra-Meißner-Kreises, zwischen Eschwege und Hessisch Lichtenau.
Die bereits vorhandene Anbindung an die B 7 wird durch die zukünftige Anbindung an die A 44, die im Bau ist, ergänzt. Nur den NVV besteht Anschluss an die umliegenden nordhessischen Städte.
In der Stadt sind 2 Kindergärten und eine Grundschule vorhanden. Weiterführende Schulen finden sich in Eschwege und Hessisch Lichentau.

Die Stadt Waldkappel im Überblick

Bundesland:
Hessen
Regierungsbezirk:
Kassel
Landkreis:
Werra-Meißner-Kreis
Postleitzahl:
37284...[+]
Vorwahl *:
05656, 05658 (Bischhausen)
Einwohner:
4.411
Fläche:
96,48km²
Bevölkerungsdichte:
46 Ew./km²

Die mit * gekennzeichneten Daten entstammen dem Artikel Waldkappel aus der freien Enzyklopädie Wikipedia und stehen unter der GNU Free Documentation License. In der Wikipedia ist eine Liste der Autoren verfügbar.
Die Daten wurden zuletzt am 24.11.2016 aktualisiert.

Stadtteile von Waldkappel

  • Bischhausen
  • Burghofen
  • Eltmannsee
  • Friemen
  • Gehau
  • Harmuthsachsen
  • Hasselbach
  • Hetzerode
  • Kirchhosbach
  • Mäckelsdorf
  • Rechtebach
  • Rodebach
  • Schemmern
  • Stolzhausen
  • Waldkappel
Ortsschild Waldkappel