Über Rothenberg - Standortinformationen
Über Rothenberg - Standortinformationen

Standortinformationen zu Rothenberg

Ortsschild von Rothenberg

Rothenberg – Odenwaldkreis

Am südlichsten Zipfel des Odenwaldkreises liegt die Gemeinde Rothenberg. Rothenberg hat rund 2.400 Einwohner und besteht neben dem namensgebenden Ortsteil außerdem aus: Finkenbach, Hinterbach, Kortelshütte, Ober-Hainbrunn und Raubach.

In der kleinen Gemeinde gibt es einen Kindergarten und eine Grundschule. Weiterführende Schulen befinden sich in Nachbarkommunen.

Rothenberg liegt auf einer Hochfläche und bietet Einwohnern wie Gästen viele Möglichkeiten der sportlichen Betätigung im Freien. Egal ob gut ausgebaute Wanderwege in alle Himmelsrichtungen oder der Geopark-Pfad mit dem Schwerpunkt „Wasser“, die Umgebung bietet viele Freizeitgestaltungsmöglichkeiten. Im Winter gibt es eine Langlaufloipe, für Ambitionierte gibt es eine Bergzeitfahrstrecke.

Außerdem trifft man auf den Höhenzug bei gutem Wetter auch auf Segelflieger, da Rothenberg einen Segelflugplatz besitzt. Erholen kann man sich an den zahlreichen Brunnen und Rastplätzen oder im Freibad.

Die B 37 und die B 45 sind die nächsten Anschlussstellen an das überregionale Verkehrsnetz und befinden sich in 5 bzw. 12 Kilometern Entfernung.

Die Gemeinde Rothenberg im Überblick

Bundesland:
Hessen
Regierungsbezirk:
Darmstadt
Landkreis:
Odenwaldkreis
Postleitzahl:
64757...[+]
Vorwahl *:
06275
Einwohner *:
2.265
Fläche *:
30,48km²
Bevölkerungsdichte *:
74 Ew./km²
Bürgermeister *:
Hans-Heinz Keursten (parteilos)
Rathausadresse *:
Hauptstraße 23
64757 Rothenberg

Die mit * gekennzeichneten Daten entstammen dem Artikel Rothenberg aus der freien Enzyklopädie Wikipedia und stehen unter der GNU Free Documentation License. In der Wikipedia ist eine Liste der Autoren verfügbar.
Die Daten wurden zuletzt am 18.11.2016 aktualisiert.

Ortsteile von Rothenberg

  • Hinterbach
  • Kortelshütte
  • Ober-Finkenbach
  • Ober-Hainbrunn
  • Raubach
  • Rothenberg
  • Unter-Finkenbach
Ortsschild Rothenberg