Über Niedenstein - Standortinformationen
Über Niedenstein - Standortinformationen

Standortinformationen zu Niedenstein

Ortsschild von Niedenstein

Niedenstein – Schwalm-Eder-Kreis

Niedenstein, die nördlichste Stadt im Schwalm-Eder-Kreis, blickt mit ihren Stadtteilen Ermetheis, Kirchberg, Metze und Wichdorf auf eine über tausendjährige Geschichte zurück. Wir sind in unseren Traditionen verwurzelt und eng mit der Natur und unserer einmalig schönen hessischen Berglandschaft verbunden.

Auf dieser Grundlage hat sich Niedenstein in den letzten fünfzig Jahren als Wohnsitzgemeinde in bevorzugter Südhanglage im Naturpark Habichtswald, unweit der nordhessischen Metropole Kassel, zu einer weltoffenen, toleranten und modernen Stadt entwickelt.

Niedenstein bietet seinen inzwischen fast 6.000 Einwohnern naturnahen, sonnenverwöhnten Wohnkomfort und ein breitgefächertes aktives Vereinsleben mit interessanten sportlichen, kulturellen und geselligen Freizeitangeboten. Irgend etwas ist immer los. Insbesondere junge Familien finden bei uns alles, was sie für ein abwechslungsreiches Leben in Geborgenheit und Sicherheit benötigen.

Die Stadt Niedenstein im Überblick

Bundesland:
Hessen
Regierungsbezirk:
Kassel
Landkreis:
Schwalm-Eder-Kreis
Postleitzahl:
34305...[+]
Vorwahl *:
05624, 05603
Einwohner:
5.311
Fläche *:
30,61km²
Bevölkerungsdichte:
174 Ew./km²

Die mit * gekennzeichneten Daten entstammen dem Artikel Niedenstein aus der freien Enzyklopädie Wikipedia und stehen unter der GNU Free Documentation License. In der Wikipedia ist eine Liste der Autoren verfügbar.
Die Daten wurden zuletzt am 23.11.2016 aktualisiert.

Stadtteile von Niedenstein

  • Ermetheis
  • Kirchberg
  • Metze
  • Niedenstein
  • Wichdorf
Ortsschild Niedenstein