Kennedystraße in Dörnigheim
Kennedystraße in Dörnigheim
Wachenbuchen
Wachenbuchen
Altes Rathaus Hochstadt
Altes Rathaus Hochstadt
Ironman
Ironman
Hartig
Hartig
See in der Grünen Mitte
See in der Grünen Mitte
Fähre
Fähre
Mainufer
Mainufer
Kirche Wachenbuchen
Kirche Wachenbuchen
Café Amadeus
Café Amadeus
Steuobstwiesen
Steuobstwiesen
Frankfurter Hof in Dörnigheim
Frankfurter Hof in Dörnigheim
Über Maintal - Standortinformationen
Über Maintal - Standortinformationen
Hauptstraße von Hochstadt
Hauptstraße von Hochstadt

Standortinformationen zu Maintal

Wappen von Maintal

Maintal – Main-Kinzig-Kreis

Die Stadt Maintal liegt am Main zwischen Frankfurt am Main und Hanau und gehört dem Main-Kinzig-Kreis als dessen zweitgrößte Stadt nach Hanau an.
Die Stadt wurde am 1. Juli 1974 im Zuge der Hessischen Gebietsreform aus der Stadt Dörnigheim und den Gemeinden Bischofsheim, Hochstadt und Wachenbuchen gebildet. In einer Umfrage vor der Zusammenlegung schlugen die meisten Bürger den Namen „Mainstadt“ vor.
Die wahrscheinlich bekannteste Maintaler Firma ist die Rasmussen GmbH (seit 2006 Norma Germany GmbH), deren Schlauchschellen und Schlauchverbinder in vielen Autos zu finden sind. Große Gewerbegebiete mit Autozuliefer-, Metall-, Einzelhandel- und Dienstleistungsbetrieben, auch zur Versorgung von Hanau. Ebenfalls, aber recht neu ist der chinesische Relaishersteller Xiamen Hongfa Electroacoustic, mit seiner im Jahr 2003 gegründeten Niederlassung Hongfa Europe GmbH. Hier wird das komplette Angebot aus 110 Relaisfamilien mit allen Gütesiegeln auf den Markt angeboten. Weitere wichtige Unternehmen in Maintal sind:

Syngenta Agro GmbH
EurotaxSchwacke GmbH
Drillisch AG
DHL Freight GmbH
Honeywell Regelsysteme GmbH

Die Stadt Maintal im Überblick

Bundesland:
Hessen
Regierungsbezirk:
Darmstadt
Landkreis:
Main-Kinzig-Kreis
Postleitzahl:
63477...[+]
Vorwahl *:
06181; 06109 in Bischofsheim
Einwohner *:
37.962
Fläche *:
32,40km²
Bevölkerungsdichte *:
1172 Ew./km²
Bürgermeisterin *:
Monika Böttcher (parteilos)
Rathausadresse *:
Klosterhofstraße 4-6
63477 Maintal

Die mit * gekennzeichneten Daten entstammen dem Artikel Maintal aus der freien Enzyklopädie Wikipedia und stehen unter der GNU Free Documentation License. In der Wikipedia ist eine Liste der Autoren verfügbar.
Die Daten wurden zuletzt am 29.01.2012 aktualisiert.

Stadtteile von Maintal

  • Bischofsheim
  • Dörnigheim
  • Hochstadt
  • Wachenbuchen

Weitere Strukturdaten

Einwohner und Beschäftigungsverhältnisse:

Einwohner
:
 37.962 
Altersstruktur
Beschäftigte
:
 7.732 

Steuerhebesätze und Kaufkraft:

Hebesätze
 » Grundsteuer A
:
 395 Prozent
 » Grundsteuer B
:
 395 Prozent
 » Gewerbesteuer
:
 410 Prozent
Kaufkraft pro Kopf
:
 21.198 Euro/Jahr

Verkehrsanbindung:

Autobahnanschlussstelle
:
A66 0,5 km
Nächste Bundesstraßen
:
B8 km
 
 
B8 km
Nächste Flughäfen
:
Frankfurt am Main 20 km
 
 
Frankfurt am Main 
Nächste Bahnhöfe
:
Maintal Ost (Dörngiheim) 
 
 
Maintal West (Bischofsheim) 
Nächster ICE-Bahnhof
:
Hanau und Frankfurt 5 km
ÖPNV-Anschluss
:
 ja 
nächster Hafen
:
Hanau und Fraunkfurt  5 km

Infrastruktur:

Hochschule im Ort
:
 k. A. 
Krankenhaus im Ort
:
 k. A. 

Wappen von Maintal
Wohnraummelder

Wohnraum / Leerstand an die Stadtverwaltung melden

Sie besitzen selbst freien Wohnraum und möchten diesen einer entsprechenden Nutzung zuführen? Sie wissen von Gebäuden oder Wohnungen, die leer stehen oder Sie kennen ungenutzte Flächen und Brachen, denen neues Leben eingehaucht werden könnte?

Jetzt online melden