Über Mörlenbach - Standortinformationen
Über Mörlenbach - Standortinformationen

Standortinformationen zu Mörlenbach

Ortsschild von Mörlenbach

Mörlenbach – Bergstraße

Mörlenbach inmitten des Weschnitztales

Umrahmt von bewaldeten Höhenzügen liegt Mörlenbach mit seinen Ortsteilen im Mittelpunkt des landschaftlich reizvollen Feriengebietes Weschnitztal im Odenwald.
Mörlenbach besteht aus den Ortsteilen Mörlenbach-Mitte, Bonsweiher mit Ferienkerngebiet Juhöhe, Ober-Liebersbach, Ober-Mumbach, Vöckelsbach, Weiher und hat ca. 11.000 Einwohner.

Mörlenbach ist verkehrsmäßig gut erschlossen und kann mit Bahn oder Pkw erreicht werden. Der Ort liegt an der B38 und hat durch den längsten einröhrigen Straßentunnel nördlich der Alpen direkten Anschluss an die Autobahn A5.
Gleichzeitig wird Mörlenbach von der wichtigen West-Ost-Verbindung, der Landstraße 3120 durchzogen, welche die Kreisstadt Heppenheim mit Hirschhorn am Neckar verbindet.

Im Süden begrenzt vom romantischen Neckarlauf mit seinen Burgen, im Westen die Bergstraße, als Frühlingsgarten Deutschlands bekannt. Weit geht der Blick von den Höhen in die Rheinebene zu den Städten Worms, Mannheim, 30 Minuten benötigt man nur, um Heidelberg, die alte Universitätsstadt zu erreichen.

Im Ort befinden sich praktische Ärzte, Zahnärzte, Heilpraktiker, Physiotherapeuten und zwei Apotheken.
Die Krankenhäuser in Weinheim und in Heppenheim sind schnell erreichbar.
Beachtenswert sind auch die Möglichkeiten der Freizeitgestaltung. Maßgebend hierbei ist auch das ausgeprägte Vereinsleben der Gemeinde. Rund 75 Vereine bieten ein breites Angebot von Sport, Kultur und Bildung.

Die Gemeinde Mörlenbach im Überblick

Bundesland:
Hessen
Regierungsbezirk:
Darmstadt
Landkreis:
Bergstraße
Postleitzahl:
69509...[+]
Vorwahl *:
0620906201 (Rohrbach)
Einwohner:
9.972
Fläche *:
27,22km²
Bevölkerungsdichte *:
366 Ew./km²
Bürgermeister *:
Jens Helmstädter
Rathausadresse *:
Rathausplatz 1
69509 Mörlenbach

Die mit * gekennzeichneten Daten entstammen dem Artikel Mörlenbach aus der freien Enzyklopädie Wikipedia und stehen unter der GNU Free Documentation License. In der Wikipedia ist eine Liste der Autoren verfügbar.
Die Daten wurden zuletzt am 16.11.2016 aktualisiert.

Ortsteile von Mörlenbach

  • Bettenbach
  • Bonsweiher
  • Geisenbach
  • Juhöhe
  • Mörlenbach
  • Ober-Liebersbach
  • Ober-Mumbach
  • Vöckelsbach
  • Weiher
Ortsschild Mörlenbach