Über Lauterbach - Standortinformationen
Über Lauterbach - Standortinformationen

Standortinformationen zu Lauterbach

Ortsschild von Lauterbach

Lauterbach – Vogelsbergkreis

Die Kreisstadt des Vogelsbergkreises ist Lauterbach. Am nordöstlichen Rand des Vogelsberges und ca. 25 km nordwestlich von Fulda liegt die Heimat von rund 14.119 Einwohnern.

Der staatlich anerkannte Luftkurort setzt sich aus folgenden Stadtteilen zusammen: Allmenrod, Blitzenrod, Frischborn, Heblos, Maar, Reuters, Rimlos, Rudlos, Sickendorf, Wallenrod und Wernges.

Eine Vielzahl von hervorragenden Gastronomiebetrieben, Unterkünften aller Standards, ebenso wie die gut beschilderten und ausgebauten Rad- und Wanderwege locken Urlaubs- und Tagesgäste in die Kreisstadt.

Lauterbach bietet mit der historischen Fachwerk-Altstadt, Resten einer mittelalterlichen Wehranlage, dem Ankerturm (einziger erhaltener Turm der Stadtmauer), der Ev. Barock-Rokoko-Stadtkirche, dem Strolchdenkmal und den Schrittsteinen, eine Vielzahl an Sehenswürdigkeiten und geschichtlichen Zeugen.
Und nicht zu vergessen: Hier wird seit 1527 das älteste Bier Hessens gebraut. Das „Lauterbacher Bier“ gibt es in 10 Sorten.

Neben soviel Geschichte und Kultur profitiert Lauterbach von seiner verkehrsgünstigen Lage zwischen den Nord/Süd und Ost/West-Autobahn-Tangenten.

Lauterbach ist bestrebt, die Ansiedlung und den Ausbau von Produktionsbetrieben in der Gemarkung zu fördern, ebenso wie Investoren, die Arbeitsplätze schaffen und sichern.

Als ansässige Unternehmen sind neben der Lauterbacher Burgbrauerei, die älteste Hutfabrik Deutschlands, R. & M. Wegener, die Firma STI – Gustav Stabernack GmbH und Votronic GmbH & Co. KG zu nennen.

Auch für die Freizeitgestaltung hat Lauterbach einige Highlights zu bieten. Das Freizeit- und Erlebnisbad „Die Welle“ lockt mit Sauna, Dampfbad, Rutschbahn und Wellenbad. Außerdem stehen Freibad mit Kinderbecken, Radbahnhof, Minigolfanlage und Freilandschach, der Golfplatz in Sickendorf, ein Billard-Center, ein Fitness-Center, Angelgewässer und vieles mehr zur Verfügung.

Lauterbach ist stolz auf das herausragende Kinderbetreuungsangebot: insgesamt 7 Kinderbetreuungsstätten mit unterschiedlichsten Betreuungsangeboten gibt es hier. Neben 2 Grundschulen, einer Haupt- und Realschule mit Förderstufe, gibt es außerdem ein Gymnasium.

Wie bereits erwähnt verfügt Lauterbach über eine gute Verkehrsanbindung. Durch die Gemarkung verlaufen die Bundesstraßen 254 und 275, über die dann Anschluss an die A7 und die A5 besteht.
Der Lauterbacher Bahnhof ist an die Vogelsbergbahn angeschlossen.

Darüber hinaus ist Lauterbach der Ausgangspunkt für den Vulkanradweg, der auf der ehemaligen Trasse der ursprünglichen Vogelsbergbahn, verläuft.

Die Kreisstadt Lauterbach im Überblick

Bundesland:
Hessen
Regierungsbezirk:
Gießen
Landkreis:
Vogelsbergkreis
Postleitzahl:
36341...[+]
Vorwahl *:
06641, 06638 (Wallenrod)
Einwohner:
14.119
Fläche *:
102,00km²
Bevölkerungsdichte:
138 Ew./km²

Die mit * gekennzeichneten Daten entstammen dem Artikel Lauterbach (Hessen) aus der freien Enzyklopädie Wikipedia und stehen unter der GNU Free Documentation License. In der Wikipedia ist eine Liste der Autoren verfügbar.
Die Daten wurden zuletzt am 22.11.2016 aktualisiert.

Ortsteile von Lauterbach

  • Allmenrod
  • Eisenbach
  • Frischborn
  • Heblos
  • Lauterbach (Hessen)
  • Maar
  • Reuters
  • Rimlos
  • Rudlos
  • Sickendorf
  • Wallenrod
  • Wernges
Ortsschild Lauterbach