Über Kirchhain - Standortinformationen
Über Kirchhain - Standortinformationen

Standortinformationen zu Kirchhain

Ortsschild von Kirchhain

Kirchhain – Marburg-Biedenkopf

Die Stadt Kirchhain liegt ca 12 km östlich von Marburg in Mittelhessen. Die Stadt mit ihren 16.400 Einwohnern besteht neben der Kernstadt aus den 12 Stadtteilen Anzefahr, Betziesdorf, Burgholz, Emsdorf, Großseelheim, Himmelsberg, Kleinseelheim, Langenstein, Niederwald, Schönbach, Sindersfeld, Stausebach.

Wie viele hessische Städte hat Kirchhain einen typischen Stadtaufbau. Während im Herzen der Stadt die Fußgängerzone mit einer Vielzahl von Geschäften zu finden ist, befinden sich darum die Wohngebiete. Diese werden wiederum eingerahmt von den Industriegebieten im Süden, Osten und Westen.

Im Stadtteil Himmelsberg befindet sich die einst als Tanzlinde fungierende alte Sommer-Linde, die seit 1971 ein Naturdenkmal ist und als 1000-jährige Linde bezeichnet wird.

Im Norden der Kirchhainer Altstadt liegt der Anna-Park, ein ehemaliger Friedhof, der vom Marburger Brauereibesitzer Bopp als Park hergerichtet wurde. Er hat den Park nach seiner Frau benannt.

Der Regionalplan weißt Kirchhain als Mittelzentrum aus, dessen Einzugsbereich rund 35.000 Einwohner umfasst. Die Erwerbsquote der Stadt entspricht dem regionalen Durchschnitt, wobei der Schwerpunkt auf dem Dienstleistungssektor in der Kernstadt liegt. Entsprechend gut ausgestattet ist Kirchhain mit allen zentralen Dienstleistungen.

Dominierende Gewerbe sind die Papier- und Metallverarbeitung, jedoch sind Arbeitsplätze auch auf die Bereiche Landwirtschaft, Energieversorgung, Bau, Handel, Banken und Versicherungen, verteilt.

Kirchhain kann viele Standortfaktoren bieten, die für die Ansiedlung von Gewerbe- und Industriebetrieben attraktiv sind. So besteht ausreichende Fläche für die Ansiedlung, qualifizierte Arbeitskräfte sind vorhanden, die Grundstückspreise sind moderat und die Verkehrslage günstig. Außerdem ist der vorhandene Industriepark weiter ausbaufähig.

Die Arbeitsbedingungen sind gut in Kirchhain, aber zur Lebens- und Wohnqualität tragen auch weitere Faktoren bei.

So spielt die Kinderbetreuung in der Stadt eine große Rolle. Aktuell stehen rund 600 Betreuungsplätze für kleine Kirchhainer ab 6 Monaten bis zur Grundschule, zur Verfügung.

Die Betreuungsplätze verteilen sich auf 12 kirchliche und kommunale Einrichtungen. Krippeplätze für Kleinkinder befinden sich in den Einrichtungen Sonnenkinder und Schwalbennest. Insgesamt 70 Kinder werden hier ab dem 6. Lebensmonat betreut.

Darüber hinaus verfügt Kirchhain über 6 Grundschulen und eine Gesamtschule mit gymnasialer Oberstufe.

Über die B 62 und die B454 ist Kirchhain an das überregionale Verkehrsnetz angeschlossen. In Kirchhain gibt es außerdem einen Bahnhof.

Die Stadt Kirchhain im Überblick

Bundesland:
Hessen
Regierungsbezirk:
Gießen
Landkreis:
Marburg-Biedenkopf
Postleitzahl:
35274...[+]
Vorwahl *:
06422
Einwohner *:
16.294
Fläche *:
90,92km²
Bevölkerungsdichte *:
179 Ew./km²
Bürgermeister *:
Olaf Hausmann (SPD)
Rathausadresse *:
Am Markt 6/8
35274 Kirchhain

Die mit * gekennzeichneten Daten entstammen dem Artikel Kirchhain aus der freien Enzyklopädie Wikipedia und stehen unter der GNU Free Documentation License. In der Wikipedia ist eine Liste der Autoren verfügbar.
Die Daten wurden zuletzt am 22.11.2016 aktualisiert.

Stadtteile von Kirchhain

  • Anzefahr
  • Betziesdorf
  • Burgholz
  • Emsdorf
  • Grossseelheim
  • Himmelsberg
  • Kirchhain
  • Kleinseelheim
  • Langenstein
  • Niederwald
  • Schönbach
  • Sindersfeld
  • Stausebach
Ortsschild Kirchhain