Über Eschwege - Standortinformationen
Über Eschwege - Standortinformationen

Standortinformationen zu Eschwege

Wappen von Eschwege

Eschwege – Werra-Meißner-Kreis

Mehr als 21.500 Einwohner bewohnen die Kreisstadt Eschwege. Mit den Stadtteilen Albungen, Eltmannshausen, Niddawitzhausen, Niederdünzebach, Niederhone, Oberdünzebach und Oberhone, liegt Eschwege östlich des Hohen Meißners in der Niederung der Werra.

Kassel und Göttingen liegen jeweils in etwas mehr als 50 km Entfernung. Mit Anbindungen an die Bundesstraßen 27, 249 und 452 in der Stadt, ist Eschwege gut ans Verkehrsnetz angebunden. Langwierig gestaltet sich der derzeitige Bau der Autobahn 44 von Kassel nach Eisenach. Der innerstädtische ÖPNV ist gut ausgebaut, der 2009 eingeweihte neue Stadtbahnhof sorgt für Mobilität innerhalb der Stadt sowie ins Umland. Eschwege gehört außerdem zum Nordhessischen Verkehrsverbund.

Mit rund 20 Schulen aller Bildungsstufen, ist Eschwege mit Bildungsstätten von Grundschule bis zur Bundespolizei-Aus- und Fortbildungsschule, ausgestattet.
In den 10 Kindertagesstätten unterschiedlichster Träger sind rund 600 Kindergartenplätze verfügbar. Außerdem runden 20 Hortplätze und knapp 100 Plätze für die Grundschulkinderbetreuung das Angebot ab.

Die Fachwerkstadt in der Mitte von Deutschland hat einen mittelalterlichen Stadtkern und viele Sehenswürdigkeiten. Angefangen beim Eschweger Landgrafenschloss über diverse Kirchen, Museen und ein Kloster, das Sitz der Eschweger Klosterbrauerei ist.

Bei schönem Wetter laden zahlreiche Parks zur Freizeitgestaltung an der frischen Luft ein.
Zu langweilig? Eschwege bietet ein großzügiges Sportangebot an: Rudern, Reiten, Triathlon, Tennis, Fußball, Volleyball und vieles mehr sorgen sportliche Herausforderungen.

Die Stadt Eschwege im Überblick

Bundesland:
Hessen
Regierungsbezirk:
Kassel
Landkreis:
Werra-Meißner-Kreis
Postleitzahl:
37269...[+]
Vorwahl *:
05651, 05652
Einwohner:
19.542
Fläche *:
63,27km²
Bevölkerungsdichte:
309 Ew./km²

Die mit * gekennzeichneten Daten entstammen dem Artikel Eschwege aus der freien Enzyklopädie Wikipedia und stehen unter der GNU Free Documentation License. In der Wikipedia ist eine Liste der Autoren verfügbar.
Die Daten wurden zuletzt am 24.11.2016 aktualisiert.

Stadtteile von Eschwege

  • Albungen
  • Eltmannshausen
  • Eschwege
  • Niddawitzhausen
  • Niederdünzebach
  • Oberdünzebach
  • Oberhone

Weitere Strukturdaten

Einwohner und Beschäftigungsverhältnisse:

Einwohner
:
 19.805 
Altersstruktur
 » unter 5 Jahre
:
 752 Einwohner
 » 5 bis 15 Jahre
:
 1.683 Einwohner
 » 16 bis 65 Jahre
:
 12.378 Einwohner
 » über 65 Jahre
:
 5.010 Einwohner
Beschäftigte
:
 8.279 

Steuerhebesätze und Kaufkraft:

Hebesätze
 » Grundsteuer A
:
 275 Prozent
 » Grundsteuer B
:
 300 Prozent
 » Gewerbesteuer
:
 350 Prozent



Sonstige Angaben:

Firmen vor Ort
:
 u.a. Präwema Antriebstechnik GmbH, Novakust Folmeg engineering GmbH, Thalhe 
Firmen vor Ort
:
 u.a. Stiebel-Eltron GmbH & Co. KG, 
Firmen vor Ort
:
 u.a. Keitz+Fischer Druck, SUET Saat- u. Erntetechnik GmbH, Julphar Pharma,  
Branchenschwerpunkte
:
 Metallbau/Sondermaschinenbau 
Branchenschwerpunkte
:
 Kunststoffverarbeitung 
Branchenschwerpunkte
:
 Dienstleistungen 
Sehenswürdigkeiten
:
 Über 1000 Jahre alt und doch jung geblieben ? das ist Eschwege, die Kreisst 
Kulturelle Einrichtungen
:
 Stadthalle; Leuchtberghalle; Junges Theater Eschwege; Open Flair; Jazz Club 
Wappen von Eschwege