ADAC-Anlage
ADAC-Anlage
Kindergarten
Kindergarten
Schloß Gettenbach
Schloß Gettenbach
Über Gründau - Standortinformationen
Über Gründau - Standortinformationen
Waldtag im Kindergarten
Waldtag im Kindergarten
Niedergründau
Niedergründau
Schloß Gettenbach
Schloß Gettenbach
Rathaus in Gründau-Lieblos
Rathaus in Gründau-Lieblos
Hasselweiher Mittel-Gründau
Hasselweiher Mittel-Gründau
Blick zur Bergkirche
Blick zur Bergkirche
ADAC Anlage
ADAC Anlage
Seniorenzentrum Gründau-Lieblos
Seniorenzentrum Gründau-Lieblos
Über Gründau - Standortinformationen
Über Gründau - Standortinformationen
Blick auf Niedergründau
Blick auf Niedergründau
Radfahrer im Kinzigtal
Radfahrer im Kinzigtal
Über Gründau - Standortinformationen
Über Gründau - Standortinformationen
Schloss Gettenbach
Schloss Gettenbach
Anton-Calaminus-Schule Rothenbergen
Anton-Calaminus-Schule Rothenbergen
Radfahrer im Kinzigtal
Radfahrer im Kinzigtal
Bei Mittel-Gründau
Bei Mittel-Gründau

Standortinformationen zu Gründau

Grußwort

Gerald Helfrich
Gerald Helfrich

Willkommen in Gründau

Ich begrüße Sie auf diesen Internet-Seiten sehr herzlich.
Sie haben sich eine interessante Gemeinde ausgesucht, die wegen günstiger Verkehrsanbindung und einer beneidenswerten Infrastruktur seit Jahren ein beliebter Zuzugsort für neue Mitbürger und für Gewerbebetriebe geworden ist.

Tradition und Fortschritt verbinden und ergänzen sich zum Wohl unserer Bürger.

Nutzen Sie die gebotenen Informationen.

Sollten Sie weitere Fragen haben: Lassen Sie uns das bitte wissen.

Das Rathaus Gründau bemüht sich um schnellste Antwort.

Wappen von Gründau

Gründau – Main-Kinzig-Kreis

Wohnen am Rande von Vogelsberg und Spessart, erholen mitten in den Auenlandschaften von Kinzig und Gründau, arbeiten und einkaufen in Betrieben und Geschäften am Entwicklungsband der Autobahn 66 – Gründau präsentiert sich in dieser bunten Vielfalt.

Dörfliche Strukturen mit alter Bausubstanz, örtlich unterschiedliche Mundarten, und ein reges Vereins- und Gemeinschaftsleben lassen ein unverwechselbares Wohlfühlgefühl entstehen. Ausgedehnte Spaziergänge durch die Fluren und Mischwälder mit den höchsten Buchenbeständen Hessens, sich stets abwechselnde Eindrücke der Schönheiten der Natur, Radwanderungen auf bestens ausgebauten Wegen und Freizeitangebote laden zur aktiven Naherholung ein.
„Golfen für Jedermann“, Wassertreten in der Kneippanlage und danach entspannen, die Seele baumeln lassen, bei gepflegten Speisen und Getränken rund um den historischen und idyllisch gelegenen Hühnerhof in Gettenbach lassen die Alltagshetze vergessen.
Um sein Kraftfahrzeug noch besser beherrschen zu können, bietet der ADAC auf seiner modernen Sicherheitsanlage alltagsnahe Trainingsmöglichkeiten.

Das Wahrzeichen von Gründau, die Bergkirche „auf dem Schieferberg“ in Niedergründau, mit ihrer bis ins Jahr 725 zurückgehenden Geschichte,
ist im unteren Kinzigtal und von den Büdinger Bergen weithin sichtbar. Im „Kirchspiel auf dem Berg“ haben seit Jahrhunderten –außer Breitenborn- die Gründauer Ortsteile ihre festen Wurzeln.
Das Flüsschen „Gründau“ gab 1972 im Rahmen der kommunalen, gebietlichen Neuordnung der heute knapp 15.ooo Einwohner zählenden Gemeinde ihren Namen.

Die Gemeinde Gründau im Überblick

Bundesland:
Hessen
Regierungsbezirk:
Darmstadt
Landkreis:
Main-Kinzig-Kreis
Postleitzahl:
63584...[+]
Vorwahl *:
06051 (Lieblos, Rothenbergen); 06058 (übrige Ortsteile)
Einwohner *:
14.355
Fläche *:
67,64km²
Bevölkerungsdichte *:
212 Ew./km²
Bürgermeister *:
Gerald Helfrich (parteilos)
Rathausadresse *:
Am Bürgerzentrum 1
63584 Gründau

Die mit * gekennzeichneten Daten entstammen dem Artikel Gründau aus der freien Enzyklopädie Wikipedia und stehen unter der GNU Free Documentation License. In der Wikipedia ist eine Liste der Autoren verfügbar.
Die Daten wurden zuletzt am 22.01.2012 aktualisiert.

Ortsteile von Gründau

  • Breitenborn
  • Gettenbach
  • Hain-Gründau
  • Lieblos
  • Mittel-Gründau
  • Niedergründau
  • Rothenbergen

Weitere Strukturdaten

Einwohner und Beschäftigungsverhältnisse:

Einwohner
:
 14.355 
Altersstruktur
 » unter 5 Jahre
:
 4 Prozent
 » 5 bis 15 Jahre
:
 9,7 Prozent
 » 16 bis 65 Jahre
:
 68,4 Prozent
 » über 65 Jahre
:
 17,9 Prozent
Beschäftigte
:
 3.389 
Dienstleistungsanteil
:
 63,6 Prozent
Arbeitslosenquote
:
 5,2 Prozent

Steuerhebesätze und Kaufkraft:

Hebesätze
 » Grundsteuer A
:
 200 Prozent
 » Grundsteuer B
:
 200 Prozent
 » Gewerbesteuer
:
 300 Prozent
Kaufkraft pro Kopf
:
 20.391 Euro/Jahr

Verkehrsanbindung:

Autobahnanschlussstelle
:
A66 1 km
Nächste Bundesstraße
:
B 457 1 km
Nächster Flughafen
:
Frankfurt am Main 40 km
Nächster Bahnhof
:
Gründau-Lieblos 1 km
Nächster ICE-Bahnhof
:
Hanau 20 km
ÖPNV-Anschluss
:
 ja 
nächster Binnenhafen
:
Hanau 20 km

Infrastruktur:

Kindergärten/Tagesstätten im Ort
:
Kindergarten \"Eulennest\" 
 
 
Kindergarten „Die Farbkleckse“ 
 
 
Kindergarten „Die Regenbogenkinder\\\\\\\\\\\\\\\\\\\\\\\\\\\\\\\\\\\\\\\\\\\\\\\\\\\\\\\\\\\\\\\\\\\\\\\\\\\\\\\\\\\\\\\\\\\\\\\\\\\\\\\\\\\\\\\\\\\\\\\\\\\\\\\\\\\\\\\\\\\\\\\\\\\\\\\\\\\\\\\\\\\\\\\\\\\\\\\\\\\\\\\\\\\\\\\\\\\\\\\\\\\\\\\\\\\\\\\\\\\\\ 
 
 
Kindergarten „Sonnenschein“ 
 
 
Kindergarten „Traumwald“ 
 
 
Kindertagesstätte „Villa Kunterbunt“ 
 
 
Kindergarten „die buntspechte“ 
 
 
Kindergarten „Die kleinen Füchse“ 
 
 
Elternverein Kleiner Anton 
Schulen im Ort
:
Grund-, Haupt-u. Realschule \\\"Anton-Calaminus\\\" Rothenbergen 
 
 
Grundschule \\\"Kinzigtalschule\\\", Lieblos 
 
 
Grundschule Hain-Gründau 
 
 
Grundschule \\\"Am Hofgut\\\" Mittelgründau 
Schulen in der Umgebung
:
Grimmelshausen Gymnasium Gelnhausen 
 
 
Berufsschule Gelnhausen 
Spielplatz im Ort
:
19 in verschiedenen Ortsteilen 
Hochschule im Ort
:
 nein 
nächste Hochschule
:
Frankfurt am Main 30 km
Krankenhaus im Ort
:
 nein 
nächste Krankenhäuser
:
Triangulum & Co. Klinik für Chirurgie 6 km
 
 
Main-Kinzig-Kliniken Krankenhaus Gelnhausen 5 km

Wappen von Gründau
Wohnraummelder

Wohnraum / Leerstand an die Gemeindeverwaltung melden

Sie besitzen selbst freien Wohnraum und möchten diesen einer entsprechenden Nutzung zuführen? Sie wissen von Gebäuden oder Wohnungen, die leer stehen oder Sie kennen ungenutzte Flächen und Brachen, denen neues Leben eingehaucht werden könnte?

Jetzt online melden